Fußbodenheizung

mit dem Lithotherm System

Tonplatten, regional produziert in Voralberg, zur Aufnahme der Heizrohre bilden das Herzstück des Lithotherm-Niedertemperatur-Fußbodenheizsystem. Die oben liegenden Heizrohre, garantieren dank ihrer unmittelbaren Nähe zum Bodenbelag, kurze Reaktionszeiten und sparsamen Energieverbrauch. Durch die geringe Bauhöhe von nur 45 mm ist das System sowohl für den Neubau wie auch bei der Altbausanierung ideal geeignet. Ergänzend ergeben sich durch die Trockenbauweise große Zeitvorteile bei der Umsetzung.

Dank der speziell entwickelten Holzprofile zwischen den Platten ist es sogar möglich Massivholzdielen direkt auf der Heizung leimfrei zu verlegen. Alternativ ist nach dem Einspachteln einer Glasgewebelage auch das Verlegen anderer geeigneter Bodenbeläge, wie Fliesen, Naturstein, Feinsteinzeug, Terra Cotta und Zementmosaikplatten, Dreischichtparkett, oder Linoleum problemlos möglich.

Abbildungen sowie Filme mit freundlicher Genehmigung von Lithotherm.